Trainings

Rennen

> Alle Termine

For Kids

 

Gesetzlich Situation in Österreich


Auszug aus dem Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, ausgegeben im Rahmen der 20. Straßenverkehrsordnungs-Novelle am 21. Juli 1998: Nach § 88 wird folgender § 88a samt Überschrift eingefügt:

Rollschuhfahren
§ 88a

1)
Das Rollschuhfahren ist auf Gehsteigen, Gehwegen und Schutzwegen erlaubt. Das Befahren der Fahrbahn mit Rollschuhen in der Längsrichtung ist verboten; ausgenommen von diesem Verbot sind:

 

2)
Bei Benützung von Radfahranlagen haben Rollschuhfahrer die gemäß §8a vorgeschrieben Fahrtrichtung einzuhalten und die für Radfahrer geltenden Verhaltensvorschriften zu beachten.

3)
Rollschuhfahrer haben sich so zu verhalten, daß andere Verkehrsteilnehmer weder gefährdet noch behindert werden; insbesondere haben sie ihre Geschwindigkeit auf Gehwegen, Gehsteigen, Schutzwegen, in Fußgängerzonen und in Wohnstraßen dem Fußgängerverkehr anzupassen. Abgesehen von Abs. 2 haben Rollschuhfahrer die für Fußgänger geltenden Verhaltensvorschriften zu beachten.

4)
Kinder unter zwölf Jahren dürfen auf Straßen mit öffentlichem Verkehr, außer Wohnstraßen, nur unter Aufsicht einer Person, die das 16. Lebensjahr vollendet hat, Rollschuhfahren, wenn sie nicht Inhaber eines Radfahrausweises gemäß § 65 sind.

 

Danke an unsere Partner und Sponsoren für die Unterstützung

 
 
© 2017 ÖISC - Österreichischer Inline Skating Club